check-circle Created with Sketch.

Bild mit der Aufschrift "JvJ NRW Wahlergebnisse"

Die neuen Mitglieder von JvJ NRW sind gewählt!

Das waren spannende Wochen! Die erste Online-Wahl von Jugend vertritt Jugend NRW ist beendet. Alle jungen Menschen aus den stationären Einrichtungen der Erziehungshilfe in NRW konnten sich beteiligen.

Wir freuen uns, dass 22 junge Menschen im Alter zwischen 12 und 19 Jahren den Mut hatten, sich zur Wahl zu stellen. Wir bedanken uns bei allen 22. Durch euch hatten die Wähler und Wählerinnen eine tolle Auswahl, wer ihre Interessen in den nächsten zwei Jahren vertreten soll.

358 junge Menschen haben in den letzten 3 Wochen ihre Stimmen abgegeben und haben gewählt. Die Gewinner und Gewinnerinnen wurden benachrichtigt und haben die Wahl angenommen. JvJ NRW wird in den nächsten zwei Jahren vertreten durch:

  • Anna-Lena, 15 Jahre alt
  • Ellie, 17 Jahre alt
  • Emily, 15 Jahre alt
  • Kimberly (Kimi), 14 Jahre alt
  • Leo, 16 Jahre alt
  • Marcel, 17 Jahre alt
  • Marie, 12 Jahre alt
  • Marlon, 17 Jahre alt
  • Maurice, 17 Jahre alt
  • Nina, 19 Jahre alt
  • Tristan, 17 Jahre alt

(Die Ergebnisse wurden alphabetisch bekannt gegeben und sagen nichts über die Stimmverteilung aus.)

Wir gratulieren euch von ganzem Herzen und sind gespannt, wie es mit euch weiter geht.

Allen, die nicht gewählt wurden sagen wir noch mal Danke. Bleibt dabei und setzt euch in euren Wohngruppen weiter für die jungen Menschen ein. Vielleicht stellt ihr euch in zwei Jahren noch mal zur Wahl?!

Danke auch an alle Einrichtungen, Wohngruppen und Fachkräfte, die die Wahl unterstützt haben!


Was können wir besser machen?

Das war die erste Online-Wahl von Jugend vertritt Jugend. Wir würden uns über Feedback freuen, damit wir für das nächste Mal lernen können.

  • Wie waren die Zeiträume gewählt?
  • Wie waren die Vorbereitungsmaterialien? 
  • Wie hat der Informationsfluss geklappt?
  • War es übersichtlich, zu viel oder zu wenig Material zu den einzelnen Themen?
  • Was war gut?
  • Was können wir besser machen?
  • Was wollt ihr uns noch zur Wahl sagen?

Gebt eure Rückmeldungen an die Fachstelle "Gehört werden!" entweder per E-Mail an inga.abels@lvr.de oder telefonisch unter 0221 809-6387.